rz_200717_logo_iLN_rgb

Wahlkreis Göttingen/Hildesheim

CC Geck Gö 0340-3

Dr.med. Claus-Carsten Geck

geb. 1947,
verheiratet, 4 Kinder

Ich trete ein für Sachlichkeit im Umgang mit komplementären Therapien. Es geht mir um das Bemühen um einen unvoreingenommenen wissenschaftlichen Diskurs. Daraus gewonnene Ergebnisse sollen kommuniziert werden, um sie in der täglichen Praxis nutzbar machen zu können.

Lebenslauf:

Nach meinem Studium der Physik, das ich mit dem Diplom abschloss, studierte ich Medizin an der Universität Göttingen. Anschließend erwarb ich an örtlichen Krankenhäusern den FA für Innere- und Allgemeinmedizin.

Parallel dazu absolvierte ich die Ausbildung zur Homöopathie und Anthroposophischen Medizin.

1995 ließ ich mich  in Göttingen nieder, bin jetzt angestellter Arzt bei meiner Nachfolgerin Heike Hartmann.

Mein Ansatz ist integrativ: Bei allen Erkrankungen wird gesucht, ob naturheilkundliche Therapien im pflanzlichen, homöopathischen oder anthropos.-med. Bereich vorhanden sind, mit denen chemische Medikamente (im Alltag insbesondere Antibiotika) eingespart oder ersetzt werden können. Mein Schwerpunkt ist die integrative Therapie mit Mistel und anderen bewährten zusätzlichen Medikamenten bei Krebserkrankungen, da für viele heutzutage ein wissenschaftlicher Nachweis besteht.

Dr.med. Thorsten Rott

geb. 1969
verheiratet, 2 Kinder

Studium an der Medizinischen Hochschule in Hannover
2001 Arzt für Allgemeinmedizin
Diplom Homöopathie und Akupunktur, Psychosomatische Grundversorgung
2001 Kassenarztpraxisneugründung in Hildesheim, seit 2006 in Gemeinschaftspraxis mit meiner Frau,
seit 2006 Teilnahme an der Integrierten Versorgung

Ich kombiniere Allgemeinmedizin mit Therapien der integrativen Medizin.

Th-Rott-Hi-101bh
A-Rott-Hi-100bh

Dr.med. Angelika Rott

geb. 1972, verheiratet, zwei Kinder

Studium der Humanmedizin an der MH Hannover 1991 bis 1998
Klinische Weiterbildung in Innerer Medizin, Chirurgie und Allgemeinmedizin
Facharzt Allgemeinmedizin 2005
Zusatzbezeichnung Homöopathie 2007
Akupunktur A-Diplom
Psychosomatische Grundversorgung
Kassenzulassung 2006, niedergelassen in Gemeinschaftspraxis mit meinem Mann in Hildesheim

Ich trete ein für den Erhalt der Methodenvielfalt und die Qualitätssicherung  insbesondere im Bereich der integrativen Verfahren. Diesbezüglich halte ich die Mitarbeit von Vertretern der Integrativen Medizin in den Ausschüssen der ärztlichen Weiterbildung für unerlässlich.